Download
ELTEN - Unser neuer Partner für Feuerwehr-Stiefel
Vieles ändert sich in der aktuellen Zeit, das ist bei uns auch nicht anders. Wir freuen uns mit der Firma ELTEN einen neuen, leistungsstarken Partner im Bereich Sicherheitsschuhe und Feuerwehr-Stiefel zu haben und sind als Fachhändler in Norddeutschland zukünftig Ansprechpartner für den Bereich FIRE.
Die Feuerwehr-Stiefel von ELTEN überzeugen mit hochwertigen Materialien wie Gore Membranen, weichem und flexiblen Ledersorten, neuen Aufbauten, modernen Verschluss-Systemen von z.B. BOA und vielem mehr.
Einen Überblick über die neue Stiefel unseres Lagers können Sie der Broschüre entnehmen. Selbstverständlich können die neuen Stiefel auch bei uns live angesehen werden.
ELTEN Modelle Lager Matuczak.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 MB

 

 

Vorführtour.

In den vergangenen Wochen war unser Kollege Jan Sudeck gemeinsam mit Magirus auf Vorführtour. Bei Wind und Wetter wurden Feuerwehren in ganz Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern besucht, die sich Drehleitern, Hilfeleistungs-, Mittlere- und/oder Tanklöschfahrzeuge angeschaut haben.

Auf einer Vorführung wird den Kameradinnen und Kameraden das Fahrzeug bis ins kleinste Detail vorgestellt und bereits entstandene Fragen können möglicherweise schon vor Ort beantwortet werden.

Wenn auch ihr vorhabt demnächst in die Beschaffung zu gehen und euch für eine Fahrzeugvorführung interessiert, dann gebt uns einfach Bescheid.

Wir planen euch gerne bei unserer nächsten Vorführtour mit ein.


Tutorial.

Mittlerweile gibt es immer mehr Reklamationen des RSS Pro, bei dem die Spannstange defekt wäre. Häufig stecke hinter dieser Reklamation jedoch kein Defekt, sondern lediglich eine Fehlbedienung: Wenn beim Ausbauen des RSS die Spannstange zu weit und mit zu viel Kraft zurückgedreht wird, kann sich das Gewinde am Innenrohr der Spannstange PRO verklemmen. Beim nächsten Einbau dreht sich dann die Innenstange nicht mehr mit und der RSS kann nicht in den Rahmen eingespannt werden.

Wie verwendet ihr euren Rauchverschluss? Baut ihr die Spannstange korrekt auf? Unter dem folgenden Link findet ihr ein Tutorial, in dem sowohl das Problem als auch die möglichen Lösungen gezeigt und erklärt werden. Überprüft euch selbst, um mögliche Fehlbedienungen und einen daraus folgenden Defekt zu vermeiden:
https://big-fire.de/videos/anleitung-mobiler-rauchverschluss/?fbclid=IwAR06COfEMbjmmJyDMQDVUP4hYyKqDzWGI-jINYRle_SDDwMwdQ2lq0l1bwM


Jetzt Neu! Im vergangenen Jahr hat die Firma DRÄGER einige neue Produkte veröffentlicht. Darunter befindet sich auch die neue Wärmebildkamera UCF FireVista. Sie ist klein, leicht, robust und mit nur einem Knopf bedienbar. Auch unter schwersten Einsatzbedingungen bietet die kompakte Wärmebildkamera eine exzellente Bildqualität.

Sofort einsatzbereit schützt sie sowohl bei der Brandbekämpfung als auch bei der Personensuche. Wir haben bereits ein Vorführgerät vor Ort und stellen euch die neue UCF FireVista gerne vor. Übrigens könnt ihr sie auch über unseren Onlineshop bestellen. Klickt hierfür einfach auf das Bild und schon gelangt ihr direkt zum Produkt.

Download
Datenblatt UCF FireVista.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Download
Neue Dienstbekleidung S-H 2021
Durch die Veröffentlichung der neuen Dienstkleidungsbestimmung durch das Innenministerium können sich die Feuerwehren im Land Schleswig-Holstein auch außerhalb des Einsatzgeschehens moderner kleiden. Die klassische Ausgehuniform mit dunkelblauer Jacke und schwarzer Hose bleibt bestehen, erhält jedoch zusätzlich zum moderneren Schnitt auch einen tragefreundlicheren Stoff sowie neue Applikationen.
Einen größeren Schritt in die Moderne hat da die neue Tagesdienstkleidung gemacht. Für alle feuerwehrdienstlichen Veranstaltungen und Tätigkeiten außerhalb des Einsatzgeschehens besteht nun die Möglichkeit, zum T-Shirt oder Polo-Shirt eine moderne Bundfaltenhose als Cargohose zu tragen, sowie neue Jacken als Blouson oder sogar Wetterschutz. Als einheitlicher Wiedererkennungspunkt zieren die Konturen des Landes Schleswig-Holstein die neue Bekleidung.
Einen Überblick über die neue Bekleidung können Sie unserer Broschüre entnehmen. Selbstverständlich können die neuen Logos auch au
Katalog Uniform S-H 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB

Der neue Magirus Einsatzroboter Wolf R 1
Der neue Magirus Einsatzroboter Wolf R 1

Magirus Einsatzroboter Wolf R1

Nachdem Magirus in den vergangenen Jahren bereits zwei Modelle des Löschroboters AirCore TAF vorgestellt hat, wurde nun der nächste Schritt im Bereich der robotisierten, ferngeführten Lösch- und Einsatzfahrzeuge gegangen. Entwickelt wurde der Wolf R1 speziell für die angestiegenen Anforderungen bei komplexen und risikoreichen Einsätzen.

Dank dem taktischen Einsatzroboter können Einsatzkräfte bei starker Hitzeentwicklung, Einsturzgefahr, Gefahrenerkundungen oder bei schlechter Sicht außerhalb der Gefahrenzone bleiben.

Der Wolf R1 in Kombination mit dem taktischen Einsatznetzwerk Magirus TacticNet und in Drohnenbegleitung sorgt für bislang unerreichtes Potential:

  • Rundumsicht durch spezielle Kamerasysteme
  • durch die robusten Datenübertragungslösungen ist die Einsatzleitung auf dem aktuellen Stand
  • vollelektrischer Raupenantrieb mit 1.050 Nm Drehmoment
  • Zugkraft bis zu 4 Tonnen bei einer Geschwindigkeit von bis zu 15 km/h
  • die Einsatzführung ist per Fernbedienung mit bis zu 150m Reichweite oder als Kommandoführung über ein Systemträgerfahrzeug mit bis zu 2.500m möglich (über Repeater erweiterbar)
  • die besonders hohe Akkukapazität ist zusätzlich über einen Wechsel-Akku nahezu endlos erweiterbar



Ein kleiner handlicher Stromerzeuger nach der neuen DIN 14685-3.

Einsatzmöglichkeiten: Mittlere Elektrowerkzeuge, Bohrhammer, Winkelschleifer, Lichtversorgung und vieles mehr.

Kompakte, superschallgedämmte Bauweise. Ausgestattet ist der Stromerzeuger mit einem Betriebsstundenzähler, Ölmangel-Abschaltautomatik, einer Schuko-Steckdose IP 67, einer 12V Steckdose sowie einem USB-Anschluss zum Laden von Geräten.